Search and Find

Book Title

Author/Publisher

Table of Contents

Show eBooks for my device only:

 

Newsletter

Register here:

Die Europäische Bürgerinitiative nach dem Vertrag von Lissabon - Rechtsdogmatische Analyse eines neuen politischen Rechts der Unionsbürger

Die Europäische Bürgerinitiative nach dem Vertrag von Lissabon - Rechtsdogmatische Analyse eines neuen politischen Rechts der Unionsbürger

of: Thomas Hieber

Mohr Siebeck , 2014

ISBN: 9783161530333 , 336 Pages

Format: PDF

Copy protection: DRM

Mac OSX,Windows PC Apple iPad, Android Tablet PC's

Price: 69,00 EUR



More of the content

Die Europäische Bürgerinitiative nach dem Vertrag von Lissabon - Rechtsdogmatische Analyse eines neuen politischen Rechts der Unionsbürger


 

Dem Ruf nach mehr Partizipation bei politischen Entscheidungen wurde nicht nur auf nationaler Ebene nachgegangen. Eine der wichtigsten und aufsehenerregendsten Neuerungen des Vertrages von Lissabon war die Einführung der Europäischen Bürgerinitiative. Ihr Ziel soll es sein, die Union wieder näher an die Bürger zu bringen. Eine Million Unionsbürger aus verschiedenen Mitgliedstaaten können nun die Kommission auffordern, neue politische Vorschläge zu unterbreiten. Es scheiden sich die Geister an der Frage, ob es sich hierbei lediglich um einen Akt symbolischer Natur oder um eine echte Möglichkeit handelt, um sich am demokratischen Leben der Union zu beteiligen. Thomas Hieber geht der Frage nach, welche Potenziale in diesem neuen politischen Recht stecken und welchen Beitrag es zur Überwindung des Demokratiedefizits der Europäischen Union leisten kann.